diss_

1000 Kreuze: Pfui!

Am 22. März wird es in Münster leider wieder einen „1000-Kreuze-Marsch“ geben – und zum Glück auch (wie schon im vergangenen Jahr) eine feministische Demo, die nicht nur gegen die christlichen Fundamentalist_innen auf die Straße gehen, sondern auch eigene Inhalte auf die Straße tragen wird. Also alle hin da!

Vielen Dank für den Literaturabend!

Unser Dank gilt allen, die etwas am 19. Februar 2013 vorgestellt haben, und damit einen spannenden queer_feministischen Literturabend möglich gemacht haben. Außerdem natürlich auch den Glizzer-Leuten und allen Menschen, die so interessiert zugehört haben!!
Wie versprochen gibt es hier nun eine Liste mit den vorgestellten Werken:

* D.H. Machina: ‚Kiss Me‘, ‚Fuck Me‘ or ‚Rape Me‘
umsonst zum downloaden hier

* Riyoko Ikeda: „Rosen von Versailles – Die Abenteuer von Lady Oscar“

* Marge Piercy: „Er, Sie und Es“

* Laura Maria Augustín: „Sex at the Margins: Migration, Labour Markets and the Rescue Industry“

* Marge Piercy: „Die Frau am Abgrund der Zeit“

* Laura Méritt, Traude Bührmann & Nadja Boris Schefzig (Hg.): „Mehr als eine Liebe – Polyamouröse Beziehungen“

* Judith David: „Von der Militanz der Angst“ (aus: Autonome L.U.P.U.S.- Gruppe (Hg.) „Die Hunde bellen … Von A – RZ “)

* „Bunga Bunga“ (aus dem Zine Demotape#2)

* Bareed Mista3jil: „True Stories“

* Teh Yik Koon: „Mak Nyahs: Malaysian Male to Female Transsexuals“

diss_

…in progress…

Kontakt: diss (ät) riseup.net